ISO 9001 Beratung

Die ISO 9001 ist Grundlage nahezu aller modernen Qualitätsmanagementsysteme.

Ohne Qualitätsmanagement geht heute in vielen Branchen überhaupt nichts mehr. Vorneweg natürlich sind hier der Automobilbau und der Maschinenbau zu nennen (aber natürlich auch das Gesundheitswesen), zwei Branchen, die schon immer das Qualitätsmanagement beförderten und voranbrachten. Ohne entsprechende Zertifizierungen gibt es hier heute für Zulieferer und Partner kaum mehr Einstiegsmöglichkeiten. Die ISO 9001 stellt heute nach wie vor die Grundlage aller modernen QM-Normen dar. Sie definiert grundsätzlichste Prozesse und Maßnahmen und ihre High Level Structure dient als fester Standard für nahezu alle neuen und überarbeiteten Normen.

Qualitätsmanagement mit ISO 9001

Qualitätsmanagement ist niemals ein einziger und abgeschlossener Vorgang. Die Aufteilung in Aufgaben der organisatorischen Planung, der betrieblichen Planung, sowie der Steuerung und Bewertung ist ein sich ständig wiederholender Kreislauf mit dem Ziel einer wirklich kontinuierlichen Anpassung und Verbesserung. Eine ISO 9001 Beratung muss dies individuell berücksichtigen und bestenfalls möglichst wenig in bereits etablierte Prozesse eingreifen. Sie soll vielmehr dazu führen, dass sich die Prozessbeteiligten ihrer konkreten Aufgaben bewusster werden und auch selbstständig Optimierungspotentiale nutzen. Der teilweise hohe Dokumentationsaufwand, der natürlich auch oftmals für viele Beteiligte als lästig empfunden wird, ist hier ein notwendiges Übel. Denn ohne genaue Dokumentation sind Auswertungen und darauf fußende Folgemaßnahmen in der Praxis nur schwer möglich. Wie bei so vielen Themen ist daher hier die Digitalisierung der große Hoffnungsträger. Sie soll es erlauben die zeit- und ressourcenaufwändigen Begleiterscheinungen von Qualitätsmanagementsystemen in der Praxis wieder zu minimieren. Automatisierte Dokumentation, remote durchgeführte Audits und standardisierte Schnittstellen sind daher einige der ganz besonders wichtigen Themen einer umfassenden ISO 9001 Beratung.

Wichtige Aspekte der ISO 9001

Ein zentrales Element der ISO 9001 ist der prozessorientierte Ansatz. Unternehmen müssen ihre Prozesse systematisch identifizieren, dokumentieren und optimieren. Dies beginnt oft mit einer detaillierten Analyse aller Arbeitsabläufe, von der Beschaffung von Rohmaterialien bis hin zur Lieferung des Endprodukts oder der Dienstleistung. Jedes Glied in dieser Kette wird untersucht, um sicherzustellen, dass es effizient und effektiv arbeitet. Durch die Einführung von klar definierten Prozessen und Zuständigkeiten können Unternehmen sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter weiß, was von ihm erwartet wird und wie seine Arbeit zur Erreichung der Unternehmensziele beiträgt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der ISO 9001 ist das Engagement der obersten Leitung. Führungskräfte müssen nicht nur die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellen, sondern auch aktiv am Qualitätsmanagementsystem teilnehmen und dessen Umsetzung fördern. Dies umfasst regelmäßige Überprüfungen und Audits, um die Leistung des QMS zu bewerten und Bereiche zu identifizieren, die verbessert werden können. Indem die Unternehmensleitung eine Vorbildfunktion übernimmt und eine Kultur der Qualität fördert, kann das gesamte Unternehmen auf die Ziele der ISO 9001 ausgerichtet werden.

Kundenzufriedenheit ist ein zentraler Pfeiler der ISO 9001. In der Praxis bedeutet dies, dass Unternehmen regelmäßig Feedback von ihren Kunden einholen und dieses nutzen, um ihre Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern. Beschwerden werden systematisch erfasst, analysiert und bearbeitet, um sicherzustellen, dass ähnliche Probleme in der Zukunft vermieden werden. Dieses proaktive Vorgehen hilft nicht nur, die Kundenbindung zu stärken, sondern auch, das Vertrauen in die Marke zu erhöhen.

Die Dokumentation spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle in der ISO 9001. Unternehmen müssen detaillierte Aufzeichnungen über ihre Prozesse, Entscheidungen und Maßnahmen führen. Dies umfasst unter anderem Qualitätshandbücher, Verfahrensanweisungen und Arbeitsanweisungen. Diese Dokumente dienen nicht nur als Nachweis für die Erfüllung der Normanforderungen, sondern auch als wertvolle Informationsquelle für die Schulung neuer Mitarbeiter und die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse.

Ein weiterer praktischer Aspekt der ISO 9001 ist das Risikomanagement. Unternehmen müssen potenzielle Risiken identifizieren, bewerten und Maßnahmen zur Risikominderung ergreifen. Dies umfasst nicht nur technische Risiken, sondern auch organisatorische und strategische Risiken. Durch ein systematisches Risikomanagement können Unternehmen besser auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren und ihre Widerstandsfähigkeit erhöhen.

Vorteile einer ISO 9001 Beratung

ISO 9001 Beratung und Zertifizierung haben heute diverse Vorteile. Während früher fast ausschließlich das Thema Kosteneinsparungen bei den anvisierten Zielen dominierte, so sind heute viele weitere "weiche" Vorteile hinzugekommen. In einem globalisierten Wirtschaftskreislauf ist es beispielsweise wichtig geworden Qualitätsmaßstäbe miteinander in Einklang zu bringen. Qualitätsvorgaben für Zulieferer müssen mindestens den eigenen entsprechen, um auch selbst die gewünschte Qualität zu halten. Starker Konkurrenzdruck macht es zudem bedeutsam, dass man im Falle von vorgebrachten Vorwürfen oder sogar Klagen sauber belegen kann, dass man sich an gängige Konventionen gehalten hat. Nicht zuletzt ist auch die Vertrauensbildung gegenüber Kunden und Marktteilnehmern heute wichtiger denn je. Mit dem Beleg für qualitätstechnisch korrekte Vorgehensweisen, wirbt man sowohl bei Kunden als auch Partnern für festes Vertrauen. Qualitätsmanagement mit ISO 9001 und darauf aufbauenden Normen ist heute auch ein wichtiger Marketingfaktor geworden.

Auch wenn langfristig eigentlich immer internes Know How beim Qualitätsmanagement geschaffen werden muss, so kommt man bei der Einführung oder der Optimierung von Qualitätsmanagementsystemen (QMS) kaum ohne externe Hilfe aus. Was bei der ISO 9001 Beratung zählt ist letztendlich doch die Übersetzung von theoretischem Wissen in praktische Anwendung mit der entsprechenden Erfahrung. Insbesondere ist es wichtig zwar einen fachlichen Hintergrund in der jeweiligen Branche zu haben, aber diese fachliche Sicht schon automatisch mit qualitätstechnischem Blick zu führen. Qualität als Maßstab beruht gerade in den technischen Disziplinen in der Regel auf präzise messbaren Parametern. Diese aber auch wirklich geeignet festlegen zu können bedarf einiges an praktischer Erfahrung.

Mögliche Nachteile einer ISO 9001 Zertifizierung

ISO Zertifizierung Beratung

Nicht nur eine ISO 9001 Beratung selbst kostet Geld, sondern auch ihre "Folgen". Effektives Qualitätsmanagement ist zunächst einmal nicht kostenlos zu haben, kann aber natürlich darauf fokussiert werden, dass sich auch schnell Amortisierungseffekte einstellen. Vor allem bei ganzheitlichen Ansätzen stehen die Chancen hierfür gut. Viele sehen in dem Weg einer ISO 9001 Zertifizierung nur eine lästige Pflichtaufgabe, die es zu erfüllen gilt - weil eben eventuelle Partner oder sogar gesetzliche Vorgaben dies erfordern. Wer Qualitätsmanagement mit der ISO 9001 aber eben als festen Bestandteil seiner Geschäftsphilosophie versteht und das Qualitätsmanagement auch "durchgehend lebt", der kommt letztendlich auch in den Genuss aller seiner Vorteile und reduziert die ISO Zertifizierungs Nachteile.

Während es in Startup-Unternehmen häufig einfach ist QM-Systeme von Beginn an zu etablieren, so muss man in gestandenen Unternehmen häufig um die Akzeptanz kämpfen. Eingefahrene - aber natürlich auch bewährte - Prozesse werden hier häufig nur ungern aufgegeben. QM wird hier häufig als eine Art Qualitätsbürokratie erachtet, die in erster Linie mehr Aufwand erfordert und für den Einzelnen nicht immer sichtbare Ergebnisse liefert. Hier gilt es bei einer ISO 9001 Beratung ganz besonders die individuellen Ausgangssituationen zu berücksichtigen.

PeRoBa Qualitätsmanagement aus München - ISO Zertifizierung Beratung

Beratung, Einführung, Audits und QM Tools aus einer Hand

Die PeRoBa GmbH München ist ein Dienstleister mit langjähriger Erfahrung für Qualitätsmanagement speziell im Automobilbau und Maschinenbau. Wir helfen bei allen wichtigen Normen (ISO 9001, VDA6.3, IATF 16949,...) auf dem Weg zur Zertifizierung oder Neu-Zertifierung. Wir arbeiten zudem eng mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammen. Geschäftsführer Dr. Scherb unterrichtet als Dozent beispielsweise an der Hamburger Fern-Hochschule, der FOM in München und ist auch Referent der TÜV-Süd Akademie, dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft und vielen anderen Einrichtungen.

Sie suchen für ihre ISO Zertifizierung Beratung? Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören. Sie erreichen uns am besten per Telefon unter der Nummer
+49 8106 / 230 89 92
(weitere Kontaktmöglichkeiten)  

Qualitätsmanagement - ISO 9001, VDA 6.3 und IATF 16949 Beratung und Audits - www.peroba.de